POWER Muskeltraining

tl_files/hco/bilder/platetraning.pngWir alle brauchen Kraft und Energie und wissen, dass ab dem 35. Lebensjahr die Muskelkraft abnimmt - es sei denn man trainiert regelmäßig.

Für nur ca. 3% kommt ein regelmäßiger Besuch im Studio infrage. Das Resultat? Mit 50+ haben fast 80% Rückenbeschwerden und Bandscheibenvorfälle etc. und es zeigen sich erste Defizite beim Sport und im normalen Alltag. Mit gezieltem Vibrationstraining mit dem PLATE ONE System kann auf einfache Weise die Muskelkraft extrem schnell und nahezu mühelos gesteigert werden.

Funktion des Vibrations Training

Beim Training auf der PLATE ONE werden durch die hohe Geschwindigkeit (Frequenz) und den Hub (Amplitude) der Platte, Schwingungen auf den Körper übertragen.

Das Mehrfache des Eigengewichts an Energie wirkt auf den Körper und löst 1800 bis 3000 Reflexe pro Minute aus. Das führt zu Muskelkontraktionen und dem gewünschten schnellen Trainingseffekt.

Minimaler (Zeit-)Einsatz – Maximaler (Trainings-) Effekt

30 Minuten pro Woche sind genug: 3 x 10 Minuten wöchentliches Training reichen, um fit, elastisch und aktiv zu sein, um sich gut, glücklich und gesund zu fühlen. Die neuartige Vibrationstechnik der PLATE ONE made in Germany macht`s möglich – ganz nach dem Motto„Minimaler (Zeit-) Einsatz und maximaler (Trainings-) Effekt„. Ideal für Sportler, die lieber Zeit mit Ihrem Sport als im Fitness-Studio, bei der Massage oder gar in der Reha verbringen wollen.

Ganzheitliches Training

Ca. 97% aller Muskeln (40% beim konventionellen Training) werden beim Vibrationstraining mit der Plate One aktiviert, so auch die schwer zu erreichenden Tiefenmuskeln z. B. zur Stabilisierung der Wirbelsäule. Somit ist ein Training mit PLATE ONE eine hochwirksame Methode für den Reha- und Präventionsbereich mit deutlichem Schwerpunkt für einen starken Rücken.

Whole Body Vibration (WBV) Training ein Geheimtipp?

Der erste erfolgreiche Einsatz von Whole Body Vibration (WBV) gelang den Russen in der bemannten Raumfahrt. Der Beweis: Ein Weltrekord für den längsten Aufenthalt im Weltraum mit 432 Tagen. Die Voraussetzungen: Den Muskel- und Knochenschwund in der Schwerelosigkeit zu verhindern. Entwickelt wurden Geräte für ein Training im All und für das spätere Aufbautraining auf der Erde. Nach dem Fall der Mauer wurde diese Methode auch in Westeuropa publik und seit 1996 wurden erste Vibrationstrainingsgeräte gebaut und vermarktet.

In wissenschaftlichen Studien (weit über 100) wurden immer wieder die positiven Ergebnisse des "Biomechanischen Vibrationstrainings" bestätigt. An den Grundlagen dieser Trainingsmethode hat sich seit vielen Jahren nichts geändert.

Mit dem PLATE ONE System wurde in Deutschland die Technik weiterentwickelt und um ein System zur Gerätesteuerung und individuellen Trainingsplanung und -kontrolle erweitert.

Vibrations Muskeltraining auf der PLATE ONE: 10 Minuten zwei- bis dreimal pro Woche

Durch die Stimulation vieler Muskelbereiche gleichzeitig, werden in nur 10 Minuten die gleichen Trainingseffekte erreicht, wie sonst durch ein 1-stündiges Krafttraining.